Poker ist das beliebteste Kartenspiel der Welt. Die online Casinos bieten hervorragende Gewinnausschüttungen für “high ranking” hands. Es gibt zwei Hauptarten von Poker die Sie spielen können. Die erste ist gegen einen Dealer in Spielen wie ‚Cyber Stud Poker’ wobei Ihre Hand die des Dealers schlagen muss. Wenn Sie eine starke Hand haben und der Dealer eine schwache können Sie viel Geld gewinnen da die Gewinnausschüttung hervorragend ist. Wenn der Dealer keine Hand hat und Sie haben eine starke Hand werden die Gewinnausschüttungs- Richtlinien ignoriert. Die andere Art ist Video Poker. Sie setzen Ihre Wette, ziehen Karten und haben die Möglichkeit Karten zu halten und noch einmal zu ziehen. Die Gewinnausschüttungs- Richtlinien basieren auf Ihrer Hand.

Wir haben einige wesentliche Pokerstrategien für Sie beigefügt:

Wenn es zu Pokerstrategien kommt gibt es einige Regeln die von Anfang an richtig beachtet werden müssen. Man kann diese die Goldenen Regeln des Poker nennen weil Sie für praktisch jedes Pokerspiel zutreffen.:

1. Spielen Sie nicht mit zu wenig Geld: als allgemeine Regel sollten Sie mit dem 40-50 fachen Tischlimit spielen.

2. Wenn Sie nichts auf der Hand haben, hören Sie auf.

3. Wenn Sie eine “cinch hand” (sichere Hand) haben lassen Sie die anderen bezahlen um zu sehen.

4. Wenn Sie geschlagen werden, aufhören.

5. Das Ziel ist, die anderen Spieler zu schlagen, nicht die höchste Hand zu haben. Wenn alle anderen aufhören nehmen Sie den Topf.

6. Versuchen Sie nicht, einen besseren Spieler zu schlagen: wenn Sie Glück haben gewinnen Sie ein wenig, wenn nicht verlieren Sie viel.

7. Es gibt eine gleiche Chance dass Sie Ihre Eröffnungshand nicht verbessern.

8. Bei Draw Poker Strategien beginnen wir, indem wir den Rang der gewinnenden Hände in Betracht ziehen. Hier einige Vorstellungen von Gewinnquoten wenn Sie diese Hände bei der ersten Verteilung erhalten:

Wahrscheinlichkeit, die folgenden Hände mit den ersten 5 Karten zu erhalten:

HAND ODDS zu 1

Royal Flush 650,000

Straight Flush 72,200

Four of a Kind 4,200

Full House 700

Flush 510

Straight 250

Three of a Kind 48

Two Pair 21

One Pair 2.4

No Pair 2

Wahrscheinlichkeiten

Verbesserungen 2 Paare 3 oder Full House 4 die gleichen

Von drei Karten ein Paar zu ziehen 1 in 2.5 1 in 5 1 in 8 1 in 97 1 in 360

Von zwei Karten ein Paar ziehen 1 in 3 1 in 5 1 in 12 1 in 120 1 in 1100

Zwei oder drei gleiche ziehen 1 in 8.5 — — 1 in 15.5 1 in 22.5

Beim zweiten mal eins bis drei gleiche ziehen 1 in 11 — — 1 in 15 1 in 46

Man braucht es gar nicht zu erwähnen, je besser die Eröffnung umso größer die Chance, sich zu verbessern. Aber versuchen Sie gar nicht erst etwas aus einem drei Karten Flush oder Straight zu machen. Die Wahrscheinlichkeit ist 1 zu 23 und 1 zu 150. Es ist sehr unwahrscheinlich dass der Topf dieses Risiko je wert ist.

Andererseits, sehen Sie die folgenden Chancen wenn Sie vier Karten halten:

Wahrscheinlichkeit der Vervollständigung:

Wenn man eine Karte zieht bestehen folgende Odds

Four cards of a Flush 1 in 4.5

Straight open at both ends 1 in 5

Straight open at one end 1 in

Straight open on the inside 1 in 11

Straight Flush open at both ends 1 in 23

Straight Flush open at one end 1 in 46

Straight Flush open on the inside 1 in 46

Im Endeffekt sind es diese Odds die Ihnen in Ihren Wettentscheidungen helfen müssen. Wenn Sie ein 4 Karten Flush haben und es kostet €20 im Spiel zu bleiben ist die Frage “ja oder nein”?

Erste Frage: Was ist die Chance, die Hand zu vervollständigen? 1 in 45. Also wenn Sie im Spiel bleiben, sollten €90 oder mehr im Topf sein (4.5x€20), nachdem Ihre Wetten abgezogen sind. Alles andere ist nur der Glaube, die Odds zu schlagen, und es gibt genug Spieler die dies als Spielpraktik versuchen. Man sieht wie weit es sie bringt.

Natürlich, Poker wäre nicht Poker wenn das alles wäre. Blöffen, einschüchtern, Körpersprache und alles andere kommt natürlich mit ins Spiel wenn Sie den anderen Spielern direkt gegenüber sitzen anstatt im Internet zu spielen. Wenn Poker Ihr Spiel ist schlage ich vor Sie fangen ernsthaft an zu lesen.

Es gibt viele Bücher über Poker und Ihre erste schwierige Entscheidung wird sein, welches zu wählen. Aber denken Sie daran, es gibt Poker seit langer Zeit. Jeder der versucht ‚heiße neue Strategien’ zu verkaufen schlägt Sie im Buchladen, nicht am Poker Tisch. Bleiben Sie bei den Profis.

Das Ziel ist, eine Hand mit zwei oder drei Karten zu sammeln die einen Punktewert so dicht wie möglich an neun haben. Die perfekte Hand ist eine, die insgesamt neun in den ersten zwei Karten ergibt. Acht ist die zweitbeste Hand und, zusammen mit neun, bilden sie die zwei ‚natürliche ‘ Hände. Die einzige Hand, die eine ‚ natürliche’ acht schlägt ist die ‚ natürliche’ neun. Wenn ein Spieler oder die Bank eine ‚ natürliche’ acht oder neun hat, dürfen die anderen keine dritte Karte ziehen. Bei einem Unentschieden werden die Wetten rückgängig gemacht.

Asse zählen als eins, Bilder als 10 und die anderen ihren Gesichtswert. Wenn Ihre Hand insgesamt zweistellige Zahlen hat wird die erste Zahl ignoriert. D.h. eine Hand mit insgesamt 18 würde als acht zählen.

Der Spieler mit dem meisten Geld wird normalerweise zur Bank ernannt – das ist das Casino in Baccarat Banque und rotiert in Chemin de Fer. Die Bank verteilt drei Hände mit je zwei Karten, Gesicht nach unten. Diese Hände sind für zwei Spieler, rechts und links von der Bank, plus seine eigene Hand. Andere Spieler am Tisch dürfen auf eine Hand wetten (cheval) oder auf beide um die Bank zu schlagen. Wenn ein Spieler “banco” deklariert bedeutet das dass er den gesamten Wert der Bank wettet und alle anderen Wetten werden zurückgezogen.

Wenn einer der Spieler weniger als acht oder neun zählt darf er so bleiben (er sagt “non”) oder noch eine offen gelegte Karte haben (er sagt “carte”). Der Spieler darf bei sechs oder sieben keine Karte mehr ziehen und muss bei vier oder weniger noch ziehen.

Nach diesen Chancen eine Eröffnungshand zu erhalten können Sie folgende Schlüsse ziehen:

Je mehr Spieler am Tisch desto größer die Wahrscheinlichkeit dass ein oder mehrere Spieler z.B. ein Paar haben. In anderen Worten:

Je mehr Spieler am Tisch, je niedriger der relative Wert der niedrigeren Hände. Wenn Sie kein Paar oder mehr haben, oder vier Karten zu einem Flush oder Straight, sofort aufhören. Vielleicht braucht dieser letzte Rat mehr Erklärung. Wenn Sie bei der Eröffnung nichts auf der Hand haben, ist die Wahrscheinlichkeit, sich zu verbessern und die anderen Spieler zu schlagen, zu gering. Das bedeutet dass Sie meistens nach der Eröffnung aufhören.

Nehmen wir an Sie haben etwas auf der Hand auf das man aufbauen kann. Jeder Anfänger möchte wissen ob sie einen ‚kicker’ und ein Paar halten sollen, oder nur das Paar. Das gleiche gilt für Trips. Wie Sie unten sehen sind die Odds meistens für den kicker.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *